Blog,  Familienalltag organisieren

Nicht alle Rasenmähende Mütter sind Rasenmäher-Mütter

Kennt Ihr sie auch? Diese Mütter die ihren Kindern alles abnehmen und deren gesamter Tagesablauf nur darauf ausgerichtet ist, wie sie ihrem Nachwuchs alles Recht machen können?

Diese Mütter begleiten ihre Kinder zu Verabredungen, Trainingsstunden und sonstigen Veranstaltungen. Sie beobachten ihr Kind auf dem Schulhof, sie erledigen die Hausaufgaben ihrer Kinder, mischen sich in Streitereien ein und wenn das Kind beim Trainingsspiel nicht zum Einsatz kommt, stehen sie sofort beim Trainer auf der Matte und beschweren sich. Diese Mütter wollen alles für ihr Kind organisieren und buchstäblich alles aus dem Weg räumen.

Doch es gibt auch noch andere Eltern. Eltern, die ihre Kinder auch noch eigene Erfahrungen machen lassen und die sich nicht in alles einmischen.

Wir dürfen uns nur von den anderen kein schlechtes Gewissen machen lassen. Kinder dürfen auch mal Fehler machen, denn nur daraus lernt man. Kinder müssen ihren eigenen Weg gehen und ihr eigenes Glück finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.